Burger abstauben

isarsparer_bread-salad-lunch-meal

Heute möchten wir euch drei Tipps geben, wie ihr kostenlose Burger bei McDonald’s abstauben könnt. Die meisten Tipps funktionieren natürlich auch in allen anderen Burgerfachgeschäften.

Foodsharing

Ihr steht total auf socializing und Foodsharing ist euer täglich Brot? Dennoch ist natürlich Nehmen seliger als Geben, sonst wärt ihr ja nicht hier. Zum Glück gibt es viele Mitmenschen, die oft zuviel bestellen, Ihre Burger und Pommes dann nicht aufessen und auf dem Tablett liegen lassen. Das Essen ist deswegen dann keineswegs schlecht und noch viel besser: bereits bezahlt.

isarsparer_burgeressen

Der clevere Isarschnorrer hat immer Besteck inklusive Plastikmesser dabei. Damit könnt ihr den angebissenen Rand der liegen gebliebenen Ham- und Cheeseburger abschneiden und habt so völlig kostenlosen Burger. Wenn ihr lang genug wartet, könnt ihr euch so den ein oder anderen Burger komplett kostenlos zusammensammeln.

Protipp: Schlaufüchse haben Messer und Gabel natürlich irgendwo geschnorrt

Das Haar in der Suppe

In den meisten Fastfood-Geschäften wird Sauberkeit sehr groß geschrieben. Die Läden haben immerhin ein Image zu verlieren. Dass dies nicht immer klappt, haben wir vor einiger Zeit bei Burgerking gesehen.

Schlimmer als ein Burger der nicht schmeckt, ist für die Restaurants das negative Image, wenn herauskommen sollte das Haare in den Burgern sind. Wir zählen also 1&1 zusammen und kombinieren: SOLLTE sich ein Haar in einem Burger befinden, werden die freundlichen Servicekräfte sicher alles dafür tun dieses Problem aus der Welt zu schaffen. Man munkelt sogar, das hier der haarige Burger komplett kostenlos gegen ein neues, heißes und kostenloses Modell getauscht wird.

Protipp: Am besten hat man immer mehrere Haare in verschiedenen Längen und Farben bei sich.

Kindergarten

Draußen spielen, Hausaufgaben „vergessen“ und mit anderen Kindern im Schlamm und Dreck wühlen. Das waren noch Zeiten!

Bei McDonald’s wird Kind sein noch belohnt. Und zwar beim Junior Club. Kinder von 6 bis 10 bekommen hier regelmäßig kleine Geschenke und immer wieder sogar Gutscheine für kostenlose Produkte.

Natürlich seid ihr, liebe Leser, vermutlich alle schon etwas älter. Aber irgendwie meint Mc Donalds mit den Vorgaben bestimmt nicht das wahre, sondern das innere, geistige Alter. Und hier sind wir doch alle irgendwie Kind geblieben, oder?

Protipp: In manchen von uns stecken mehrere Persönlichkeiten…